Sony-Laptops sind Geld für das Geld

March 26, 2019 0 By admin

Früher war es so, dass Sony-Laptops sehr viel besser waren als andere – sie hatten viel bessere Verarbeitungsqualität, bessere Komponenten und so weiter. In letzter Zeit hat Sony jedoch ein paar Ecken geschnitten, um seine Profitabilität zu maximieren. Er glaubt, dass sich das Ansehen des Sony-Labels durchsetzen kann und mittelmäßige Laptops zu hohen Preisen verkauft werden können. Bis zu einem gewissen Grad trifft dies zu. Es gibt immer noch viele Käufer, die sich an Sonys ruhmreiche Tage erinnern und aus Treue und aufrichtiger Überzeugung geblieben sind, dass ihr Sony wirklich besser ist als die Konkurrenz. Und obwohl es vielleicht besser ist als der billigste Laptop auf dem Markt, ist ein Sony-Laptop wirklich keine Entsprechung mehr für die Besten und schon gar nicht der beliebteste Laptop für das Ausführen von Windows, wie es früher war.Natürlich trifft das alles nicht so sehr zu, wenn Sie nur von ganz oben bei Sony kaufen, wo die Laptops im Allgemeinen genauso gut sind wie zuvor, aber sogar noch teurer. Die Strategie von Sony bestand darin, zu versuchen, gleichzeitig normale Laptops und hochwertige Luxus-Laptops herzustellen. Dies führt im Wesentlichen dazu, dass die Laptops von Sony den Preis haben wollen, der für Leute bezahlt wird, die etwas bezahlen – Apple hat eine ähnliche Strategie ihre iBooks und MacBooks.Wenn Sie jedoch einen hochwertigen Sony-Laptop in die Hände bekommen, werden Sie einen echten Qualitätsunterschied bemerken. Die Komponenten sind sehr, sehr gut, das Gehäuse ist von hoher Qualität, es ist klein und robust und alles passt gut zusammen. Es ist nur eine Schande, dass sie nicht alle ihre Laptops so machen können. Seien Sie also vorsichtig: Während Sony gute Laptops herstellt, ist der Name Sony selbst kein universelles Qualitätsmerkmal mehr, und Sie müssen mehr recherchieren und Rezensionen lesen, bevor Sie etwas kaufen, was das heutige Sony produziert.